Go Back
Drucken

Bolognese

Ein Klassiker, den nicht nur Kinder lieben, zubereitet ohne Tüten-Hilfe. Geht auch für Männer 😉
Da wo man auf Tüten verzichten kann, sollte man das auch tun.  Wir finden, das die Bolognese ganz klar dazu gehört, denn sie ist ganz einfach und schgnell zubereitet.
Gericht Hackfleisch, Hauptspeise, Nudeln, Pasta
Land & Region Italienisch
Keyword Bolo, Bolognese
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Mohrrübe
  • 300 g Tomatenmark
  • 1 L Gemüsebrühe

Anleitungen

  • Vorbereitung

Zwiebel, Morhrrübe und Knoblauchzehe kleinschneiden

    Gemüsebrühe vorbereiten

    • Hackfleisch zusammen mit der geschnibbelten Mohrrübe und dem Knoblauch anbraten.
    • Zwiebeln erst später dazu geben, wenn das Hack schon zur Hälfte durch ist, damit diese nicht verbrennen.
    • Hackfleisch und Gemüse umfüllen in einen hohen Topf

    Gebt jetzt das Tomatenmark und die Gemüsebrühe dazu und lasst eure Bolognese kurz aufkochen.

    • Mit Wasser bzw. Gemüsebrühe macht Ihr die Bolognese dünner und mit etwas Tomatenmark dicker, so wie Ihr es am liebsten mögt. Mit Salz und Pfeffer könnt Ihr der Bolognese den letzten Schliff verpassen.
    • Lasst die Bolognese bei geschlossenem Topf weiter köcheln, bis die Nudeln fertig sind.